uk subs | helios 37 | 16.01.2020

der größte uk subs-fanboy bin ich ganz sicher nicht (sie trotzdem x-mal gesehen - ehrensache!), aber ich will vor die tür und so mache ich mich - das bullshitmobil ist wegen dem crash neulich in der werkstatt - mit dem leihwagen auf nach kölle. die parkplatzsuche gestaltet sich trotz überlänge der karre nicht so übel wie erwartet, so dass ich pünktlich bin und sogar noch zeit für plaudereien und ein, zwei biere ist. die band ist aufgeräumter stimmung, spielt erwartbar eine art best of-konzert und gefällt mir dieses mal ausgesprochen gut. ganz klar einer der besten auftritte so far. trauriger blick auf die politische großwetterlage: die fuck brexit-ansagen gehören mittlerweile zum pflichtrepertoire englischer bands - und wer sollte ihnen das verdenken?! ganz und gar nicht schön: ein haufen dorftrottel nutzt den platz vor der bühne, um ringkämpfe auszutragen. könnten die für ihre bauernpolka nicht einfach daheim in der eifel bleiben?