seuchentagebuch | 17.03.2020

was macht man mit einem konzertspezischen blog ohne konzerte? nicht viel! da schreiben über gestreamte (geister-)konzerte ebenso unspannend ist wie eine wochen- oder gar monatelange pause, werde ich hier in der nächsten zeit sporadisch einige fragmente, gedanken und assoziationen zum gegenwärtigen leben und arbeiten mit der coronaseuche zu protokoll geben - natürlich wie immer streng subjektiv, kontextlos, ohne anspruch auf vollständigkeit und für außenstehende kaum zu verstehen.