Artikel mit dem Tag "nagelschmidt"



gelesen · 09. Juni 2021
nagelschmidt, die 2. diesmal sein erstlingswerk "wo die wilden maden graben". soweit ich das sehe, handelt sich um die (vermutlich) weitgehend unveränderte neuausgabe der originalveröffentlichung aus dem jahr 2007. der einzige unterschied ist, dass der autor bei der neuausgabe unter seinem bürgerlichen namen firmiert und das ganz nun mit hardcover kommt. // obwohl ich die maden unmittelbar nach den "drive-by shots" gelesen habe, kann ich mich, nicht einmal zwei wochen später, an kaum noch...
gelesen · 01. Juni 2021
irgendwo kriege ich mit, dass einige bücher von thorsten nagelschmidt neu aufgelegt werden. obwohl ich auf grund der meist wohlwollenden rezensionen seiner veröffentlichungen schon länger vorhatte, mal einen blick hinzuwerfen, habe ich es bislang nicht auf die reihe gekriegt. jetzt aber...! ich bestelle zwei mir interessant erscheinende bücher. // den anfang machen die 2015 noch unter seinem punkernamen nagel erschienenen "Drive-by Shots". es handelt sich gewissermaßen um eine mischung aus...